Staatlich geprüfter Techniker für Baudenkmalpflege und Altbauerneuerung

Stefan Lorenz

1979-1982 Schreinerlehre, Elspe (Sauerland), 3. Landessieger im Leistungswettbewerb der Handwerksjugend
1982-1985 Gesellenzeit als Schreiner in Köln
1985-1987 Ausbildung in Detmold zum staatlich geprüften Baudenkmalpfleger mit dem Schwerpunkt Holz
1987-1988 Mitarbeit in einer Schreinerei/Zimmerei in Rottweil als Techniker für Baudenkmalpflege
1988-1991 Mitarbeit in Karlsruhe als Techniker für Baudenkmalpflege in einem Architekturbüro: Aufmasse in der Region Konstanz bis zum Odenwald, Bauleitung des Odenwälder Freilandmuseums
seit 1992 Selbständig in Lübeck als staatlich geprüfter Baudenkmalpfleger mit dem Schwerpunkt Gebäudedokumentation: Aufmasse in CAD in allen Genauigkeitsstufen: Stufe I, II, III, IV nach "Eckstein", Informationsdichte I + II nach DIN 1356 Teil 6
seit 2001 Einsatz der Online-Tachyemtrie und Digitaler Messbildtechnik für Bestandsaufmasse, Einsatz von Leica-Totalstationen und ELCOVision und ElTheo
seit 2007 Einsatz von 3D Laserscanning für die denkmalgerechte Bestandsdokumentation und Architekturvermessung, Einsatz von Z+F und Faro Scannern, Auswertung von Laserscannerdaten mit LupoScan